MAHLE setzt verstärkt auf erneuerbare Energien

Stuttgart, 1. September 2022

  • Steigerung der Energieeffizienz durch neue Photovoltaiksysteme an europäischen Standorten
  • Weltweite Solarinitiative im Rollout
  • Wichtige Meilensteine in CO2-Roadmap erreicht: Produktion in Deutschland seit Ende 2021 CO2-neutral
  • Aktueller MAHLE Nachhaltigkeitsbericht 2021 erstmals durch externe Prüfinstanz begutachtet und bestätigt

Der MAHLE Konzern hat im Jahr 2021 wichtige Meilensteine seiner CO2-Roadmap erreicht. Alle MAHLE Standorte in Deutschland wurden klimaneutral gestellt. Um seine Standorte mit mehr Strom aus Eigenerzeugung zu versorgen, hat das Unternehmen eine umfängliche weltweite Solarinitiative gestartet. Die europäischen MAHLE Standorte in Parma (Italien) und Montblanc (Spanien) konnten sich mit ihren neuen Photovoltaiksystemen bereits unabhängiger von den volatilen Energiemärkten machen und decken nun einen Teil ihres Strombedarfs lokal, dezentral und CO2-neutral aus eigener Produktion. Der jetzt veröffentlichte Nachhaltigkeitsbericht von MAHLE für das Berichtsjahr 2021, der in Einklang mit den Global Reporting Initiative (GRI) Standards erstellt und erstmals durch externe Prüfer begutachtet und bestätigt wurde, gibt einen Überblick über die Fortschritte der Nachhaltigkeitsstrategie des Technologiekonzerns. Beleuchtet werden darüber hinaus weitere relevante Themen wie Gesundheits- und Arbeitsschutz, nachhaltige Lieferketten, Diversität und Menschenrechte.

„Als Stiftungsunternehmen sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Deshalb wollen wir auch weiterhin nicht nur technologisch, sondern auch unter dem Aspekt nachhaltiger und gesellschaftlich relevanter Unternehmensführung Benchmarks setzen“, sagte Georg Dietz, Mitglied der Konzerngeschäftsführung und unter anderem verantwortlich für Nachhaltigkeit, Umweltmanagement und Arbeitssicherheit im MAHLE Konzern. 

„Dass unser Nachhaltigkeitsmanagement effektiv ist, hat nun auch eine unabhängige Prüfinstanz bestätigt. Deshalb werden wir den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen. Nachhaltigkeit ist ein ganzheitliches Thema, das in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird“, sagte Kathrin Apel, Globale Leitung Nachhaltigkeit, Gesundheit, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement bei MAHLE.

Interessierte finden den MAHLE Nachhaltigkeitsbericht 2021 auf der MAHLE Website unter Publikationen - MAHLE Konzern

 

img

Der MAHLE Nachhaltigkeitsbericht liefert Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie von MAHLE und wurde erstmals durch externe Prüfungsinstanzen begutachtet und bestätigt

Download [JPG; 5191 KB]
img

Photovoltaikanlagen wie hier am Standort im italienischen Parma machen MAHLE unabhängiger von volatilen Energiemärkten

Download [JPG; 3127 KB]
img

Georg Dietz, Mitglied der Konzerngeschäftsführung und unter anderem verantwortlich für Nachhaltigkeit, Umweltmanagement und Arbeitssicherheit im MAHLE Konzern

Download [JPG; 4942 KB]
img

Kathrin Apel, Globale Leitung Nachhaltigkeit, Gesundheit, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement bei MAHLE

Download [JPG; 5378 KB]

 

Ansprechpartner in der MAHLE Kommunikation:

Ingo Schnaitmann
Leiter Media Relations
Telefon: +49 711 501-13185
E-Mail: ingo.schnaitmann@mahle.com

Margarete Dinger
Leiterin Content Hub
Telefon: +49 711 501-12369
E-Mail: margarete.dinger@mahle.com